STUTTGART 1. – 3. 12. 2017 Die Versöhnung mit dir selbst – Ich darf mich wieder fühlen

 

Erfahren Sie die heilsame Wirkung der besonderen Heilgesänge von Heribert Czerniak, die durch seine Medialität und Heilfähigkeiten in der Aura und im Körper Energieblockaden befreit.

 

  • Die Heilgesänge bewirken eine energetische Ausbalancierung der rechten und linken Seite
  • Eine heilende Öffnung der weiblichen Ahnenlinie auf der linken Seite des Körpers über die Mutter
  • Eine heilende Öffnung der männlichen Ahnenlinie auf der rechten Seite des Körpers über den Vater
  • Die Heilgesänge lösen unbewusste Ich- / Ego-Anteile, die das Selbstwertgefühl blockieren.
  • Ich bin es wert wieder geliebt zu werden, weil ich Liebe bin.
  • Loslösung von karmischen Energien – ich muss mich anstrengen für ein erfülltes Leben. Vater – Gottvater 

 

 

 

Flowers-Winde

Klangheilseminar

Die Versöhnung mit dir selbst – Ich darf mich wieder fühlen

  • Freitag: Seminarbeginn und offener Heilabend | 19:30 Uhr | 25 €
  • Samstag: 11 – 19 Uhr, Sonntag: 10 – 16 Uhr
  • Freitag – Sonntag: 215 €
  • Ort: Manuyoga, Kapfenburgstrasse 40a, 70469 Stuttgart

 

 

 

 

HERI-6018Klangheilabende in Stuttgart

  • 31.01.  Die Heilkraft der Urahnen – Schamanischer Heilabend

  • 28.03.  Buddha-Herz

  • 27.06.  Versöhnung mit dir selbst – Ich darf mich wieder fühlen

  • 19.09.  Arunachala – Die Manifestation der Heilenergien

  • 14.11.  Die Befreiung der Energieblockaden in den Organen

19:15 Uhr | 20 € | Anmeldung nicht erforderlich
Ort: Lichtnetz Zentrum, Landhausstr. 44, 70190 Stuttgart, Nähe Neckartor (Buslinie 42, Haltestelle Friedenstr.)

 

 

 

Einzel- & Paarsitzungen

Heribert nimmt die Lebensthemen, die sich als Ursache in Krankheiten und ständig wiederkehrenden Problemen zeigen, im Energiesystem des Körpers wahr. Die Sitzung wird auf CD mitgeschnitten. Mit der CD besteht die Möglichkeit für einen 21-Tage-Prozess.

  • Ort: Hambacher Str. 12, 70499 Stuttgart Weilimdorf

 

Ramana

Heribert

In den Ramana-Maharshi-Höhlen des Arunachala in Indien erwachten durch seine Seele initiierte Einweihungserlebnisse, die Heilfähigkeiten und Energien aus seinen Inkarnationen als Heiler. Seit diesen Einweihungserlebnissen hat er auch die Gabe in verschiedenen Tonlagen Heilgesänge aus alten Kulturen und Zeiten zu singen. Seitdem nimmt Heribert auch blockierte Lebensthemen, die sich als Ursache von Krankheiten oder immer wiederkehrenden Problemen zeigen, im Energiesystem des Körpers wahr. So wie Heribert Czerniak einst beim Meditieren in den Höhlen des Arunachala spontan von vertrauten Tönen überrascht wurde, die sich in ihm formten und aus seiner Kehle kamen, empfängt Heribert auch heute die Töne während seiner Heilsitzungen spontan. Er lässt sie einfach durch sich hindurch gehen und stellt sie anderen zur Verfügung. Zahlreiche Menschen haben durch ihn in den letzten Jahren Heilung erfahren.

Er sagt: »Die Töne geben mir Energie, Sie entstehen auf einer höheren Ebene und gehen durch mich hindurch. Teilweise sind es Geistführer die durch mich tönen und singen. Ich stelle mich als Medium zur Verfügung. In vielen Städten gebe ich Einzelsitzungen und töne teilweise 12 Stunden ohne Mittagspause. Danach fühle ich keine Erschöpfung oder Heiserkeit. Es ist kein Wollen dabei, sondern ein Geschehen lassen. Das ist das eigentliche Geheimnis.